Disc Golf Player of the Year Award – BW

Der Frisbee-Landesverband Baden-Württemberg – Abteilung Discgolf hat für euch was neues zu bieten 

Mit dem Player-of-the-Year Award vom Landesverband Baden-Württemberg, soll ein Discgolf Spieler ausgezeichnet werden, der in Baden-Württemberg besondere sportliche Leistungen erbracht hat.

Zur Ermittlung des Player-of-the-Year Award werden die Ergebnisse der in Baden-Württemberg gespielten Turniere aus der Discgolf-Serie Süd und der German Disc Golf Tour herangezogen.

Die ersten 3 Platzierten aus jeder Division erhalten dabei Punkte: – 1. Platz = 3 Punkte- 2. Platz = 2 Punkte- 3. Platz = 1 Punkt.Unser Höhepunkt, die Baden-Württembergische Meisterschaft, geht dabei mit doppelter Punktzahl in die Wertung ein.  

Am Ende der Saison gewinnt derjenige, der die meisten Punkte gesammelt hat. Ausschlaggebend für den Gewinn des Player-of-the-Year Award ist, dass eine aktive Mitgliedschaft im DFV vorliegt und Ihr bei einem Baden-Württembergischen Verein ein aktives Mitglied seit.
Die Vergabe des Player-of-the-Year Award erfolgt ab der Saison 2024, sowie rückwirkend für die Saison 2023. 
Viel Glück. Matthias Lambur, Abteilung Discgolf

Möchtest du den Frisbeesport in BW mehr unterstützen?

Ausschreibung des Frisbeesport-Landesverband Baden-Württemberg e.V. – Januar 2024
Möchtest du den Frisbeesport mehr unterstützen?
▪ Geschäftsführung
▪ Finanzen
▪ Ultimate
▪ Freestyle
▪ Jugend
▪ Social Media/Öffentlichkeitsarbeit

Im Frisbeesport-Landesverband Baden-Württemberg e.V. sind 29 Vereine mit über 1600

Einzelmitgliedern organisiert. Wir fördern satzungsgemäß den Frisbeesport in Baden-
Württemberg und suchen Unterstützung für verschiedene Tätigkeiten. Die folgenden

Beschreibungen sind Anhaltspunkte für die jeweiligen Ehrenämter – es gibt viel Raum zum
Gestalten!


Geschäftsführung
– Koordination der Verbandstätigkeiten, insbesondere Landesverbandstag
– kontinuierliche, abteilungsübergreifende Kommunikation und Abstimmung
– Fortführung der Verhandlungen zum Beitritt in die übergeordneten,
sportartunabbhängigen Landessportverbände


Finanzen
– Finanzplanung und -berichte
– Zahlungswesen per Online-Banking
– Meldewesen in der Mitgliederplattform des Deutschen Frisbeesportverbands (online)
alle 3 Jahre

Ultimate bzw. Freestyle
– Abteilungsleitung, d.h. Koordination von sportartspezifischen Aktivitäten
– Kommunikation mit Mitgliedsvereinen
– Gestaltungsspielraum bzgl. der Durchführung von Veranstaltungen

Jugend
– Repräsentation der jugendlichen Frisbeesportler/innen
– Bindeglied zwischen Verbandsvorstand und Mitgliedsvereinen bzw. Abteilungen
– Gestaltungsspielraum bzgl. der Durchführung von Veranstaltungen

Social Media/Öffentlichkeitsarbeit
– Etablierung des Verbands auf Social Media
– Koordination der Berichterstattung von sportlichen Verbandsveranstaltungen
– Gestaltungsspielraum bzgl. der Erstellung von Inhalten in den verschiedenen Kanälen

Die zeitliche Belastung im Rahmen der o.g. Ämter ist überschaubar: die meisten Tätigkeiten
können von zu Hause aus in wenigen Stunden pro Monat erledigt werden. Wenn eine dieser
Beschreibungen für dich interessant klingt, dann melde dich gern per e-Mail bei uns:
vorstand@frisbeesport-bw.de
Es gibt gute Grundlagen für die verschiedenen Aufgaben und erfahrene Sportler/innen und

Sportfunktionäre/innen stehen dir zur Seite. Wenn du bereit bist, den Frisbeesport in Baden-
Württemberg noch mehr zu unterstützen, dann freuen wir uns auf dich!

DFV Pokal Open ist wieder in Baden-Württemberg

Bad Skid gewinnt souverän DFV Pokal Open

von: https://www.frisbeesportverband.de/

Gelungenes Turnier beim TSV Massenbach – M.U.C. (ESV München) wird wie im Vorjahr Zweiter

Bad Skid (TSV Massenbach) hat in einer souveränen Vorstellung auf heimischem Platz den DFV Pokal Open Ultimate 2023 gewonnen. Im Finale konnte M.U.C. (ESV München) mit 15:9 geschlagen werden. Im Spiel um Platz drei besiegte Wall City (TiB 1848 Berlin) die Frizzly Bears (DJK Westwacht Aachen) mit 15:7.

Damit haben die beiden Teams Bad Skid und Wall City die Plätze des Vorjahres getauscht, während München wie im Vorjahr auf Platz zwei landete. In den Halbfinalen hatte M.U.C. Wall City mit 15:7 geschlagen und Bad Skid dominierte die Frizzly Bears mit 15:6.

Die engsten Begegnungen für Bad Skid waren die beiden Vorrundenspiele gegen die Frizzly Bears 15:11 und gegen Wall City mit 15:12. Anschttps://www.frisbeesportverband.de/hließend kam der Rekordmeister immer besser ins Rollen, wobei die D-Line erfolgreich Turnover und Breakpunkte generierte und die O-Line nichts anbrennen ließ. M.U.C. setzte sich in den beiden Vorrundenspielen 15:7 gegen Die 7 Schwaben (TSF Ditzingen) und 15:14 gegen die Heidees (TV Eppelheim) durch.

In den Viertelfinalen kam es zu diesen Begegnungen: Bad Skid gegen Ars Ludendi Darmstadt 15:7, Heidees gegen Frizzly Bears 14:15, M.U.C. gegen FrankN (Spvgg. Franken) 15:11 und Wall City gegen Family Ultimate (ART Düsseldorf) 15:4. In den Überkreuzspielen um die Plätze 5 bis 8 gewannen die Heidees 15:13 gegen Ars Ludendi und FrankN 15:11 gegen Family Ultimate.

Die Platzierungsspiele endeten um Platz 5 FrankN gegen Heidees 15:14 und um Platz 7 Ars Ludendi 15:5 gegen Family Ultimate. Auf den weiteren Plätzen 9 bis 11 landeten Hardfisch (1. FC HH Fischbees), Die 7 Schwaben und Sturm und Drang (Eintracht Frankfurt) sowie auf den Plätzen 12 bis 14 die Lahntalknaben (VfL 1860 Marburg), Disckick (TiB 1848 Berlin) und Hard2Fisch (1. FC HH Fischbees).

Vielen Dank dem Ausrichterteam um Mark Kendall sowie allen Gästen und Spielern. Alle Ergebnisse unter https://scores.frisbeesportverband.de, einige Spiele inklusive einem Halbfinale und dem Finale sind auf dem DFV Youtube-Kanal re-live anzusehen.

Frisbeesport Schul-Pokal 2023

Liebe Vertretenden der Mitgliedsvereine im Rhein-Neckar Gebiet, 

wir als Frisbeesport Landesverband Baden-Württemberg möchten die Sportarten Ultimate und Disc Golf insbesondere im Schulsport weiter publik machen. Um Ultimate Frisbee und Disc Golf als Unterrichtsinhalt einzubringen, bieten wir Ihnen auch gerne unsere Unterstützung an.

Als Attraktion, Unterrichtsziel und eventuell auch als Highlight einer Unterrichtssequenz ist ein „Frisbeesport Schul-Pokal 2023“ geplant, bei dem aus dem Sportunterricht heraus Schulmannschaften Ultimate Frisbee und /oder Disc Golf spielen. Wir möchten Sie als Sportlehrkräfte motivieren, Ultimate Frisbee und Disc Golf als Unterrichtsinhalt weiter auszuprobieren und das Angebot des „Frisbeesport Schul-Pokal 2023“ anzunehmen. Ähnlich dem Programm „Jugend trainiert für Olympia“ sollen Schulmannschaften in diesen Sportarten sich treffen und miteinander spielen.

 Somit können neue Spieler für euren Verein und den Frisbeesport in eurer Region nachhaltig gewonnen werden. Die angehängte Vorlage kann gerne ergänzt werden für eure Region oder ihr meldet euch an für den Schul-Pokal im Raum Rhein-Neckar

Hier die Ausschreibung: „FRISBEESPORT SCHUL-POKAL 2023_ Rhein-Neckar 14.01.2023.pdf“.

Das Landesverband kann eine 3 stündige Lehrerfortbildung bereitstellen, falls erfahrene Spielern bereits vorhanden sind – wenn nicht, einfach unter schulbeauftragter@frisbeesport-bw.de  oder vizepraesident@frisbeesport-bw.de anfragen. 

Materialien zum Unterricht & Informationen auch zur letzten Ausgabe der Schul-Pokal findet ihr in der Sammlung: Frisbee in der Schule  https://padlet.com/lilje/1co6sihi5akz75t2

Mit freundlichen Grüßen
Vizepräsident, Mark Kendall, vizepraesident@frisbeesport-bw.de
und Schulbeauftragter, Sebastian Lilje, schulbeauftragter@frisbeesport-bw.de

https://www.frisbeesportverband.de/meistertitel-fuer-bad-raps-juniorwolves-und-pizza-volante/

Meistertitel für Bad Raps, Juniorwolves und Pizza Volante

Erste Jugend-Ultimatemeisterschaft seit drei Jahren erfolgreich durchgeführt von und bei der Turngemeinde in Berlin

Die neuen deutschen Meister in den drei offenen Spielklassen heißen Bad Raps (TV Bad Rappenau, U14), Juniorvolves (FC Haunstetten, Augsburg, U17, Foto oben) und Pizza Volante (SSV Eva Schulze Leipzig, U20). Sie setzten sich in ihren Altersklassen jeweils unter zehn qualifizierten Teams durch. Die besten Spiritbewertungen erhielten die Windhosen (SSV Wilhelmshaven, U14, Foto unten), Piratos (MTV Karlsruhe, U17)  und als Doppelsieger in der U20 Pizza Volante. Der DFV gratuliert!

In der U14 spielten die zehn Teams zwei Vorgruppen mit jeweils fünf Teams aus. Die oberen drei qualifizierten sich für den oberen Pool. Das waren in Gruppe A die Bad Raps (ohne Niederlage) vor den Juniorwolves (eine Niederlage) und den Windhosen, die sich im Dreiervergleich mit den unteren beiden Teams durchsetzten. In Gruppe B blieben die Moskitos ohne Niederlage (MTV München) vor The Kds (TSV Massenbach, eine Niederlage) und dem TV Südkamen mit zwei Siegen und zwei Niederlagen.

In der unteren Hälfte spielten die vier Teams nochmals alle gegeneinander. Dabei erreichte Disckick (TB 1848 Berlin) Platz 7, die Frizzly Bears (DJK Westwacht Aachen) Platz 8, Pizza Volante Platz 9 und Goldfingers (UC Potsdam) Platz 10. Im oberen Pool wurden zwei Vorrundenspiele mitgenommen und jedes Team spielte nochmals gegen die drei Teams aus dem anderen Pool. Dabei setzten sich die Bad Raps souverän durch, vor den Moskitos als Vizemeistern und The Kids auf Platz 3. Die Plätze 4 bis 6 gingen an die Juniorwolves, die Windhosen und an den TV Südkamen.

Zum Spielmodus: Bei den Altersklassen U17 und U20 gibt es ebenfalls zwei Vorgruppen mit jeweils fünf Teams. Anschließend sind jedoch die erstplatzierten Teams bereits fürs Halbfinale gesetzt, während es Überkreuzspiele zwischen den Zweit- und Drittplatzierten beider Vorgruppen sowie zwischen den Viert- und Fünftplatzierten beider Vorgruppen gibt. Dadurch können Zweit- und Drittplatzierte nach der Vorrunde alle Plätze zwischen 1 und 8 erreichen sowie Viert- und Fünftplatzierte alle Plätze zwischen 5 und 10.

In der U17 siegten in Gruppe A die Schafe (ohne Niederlage, TV Beckum) vor den Lufos (eine Niederlage Ludwigsgymnasium München, gemeldet über Frisbeesport Augsburg, ESV München und Wegwerfgesellschaft München) und den Äitschbees (TUS Hermannsburg, zwei Niederlagen). In Gruppe B siegten die Juniorwolves (ohne Niederlage) vor Pizza Volante (eine Niederlage) und Disckick (zwei Niederlagen). Bei den oberen Überkreuzspielen setzte sich Disckick 9:8 gegen die Lufos durch und Pizza Volante 10:3 gegen die Äitschbees.

In den unteren Überkreuzspielen gewannen jeweils die Viertplatzierten deutlich, die Bad Raps schlugen die Piratos und die Cologne Colibris (DJK Wiking Köln) besiegten die Etimates (Eimsbütteler TV, Hamburg). Anschließend wurden die Plätze 1 bis 4 mit Halbfinalen und Platzierungsspielen sowie genauso die Plätze 5 bis 8 ausgespielt. Im Duell gegen die rote Laterne besiegten die Etimates die Piratos mit 7:3. In den Halbfinalen um die Plätze 5 bis 8 setzten sich die Lufos knapp gegen die Bad Raps durch und die Cologne Colibris schlugen die Äitschbees. Im Spiel um Platz 7 setzten sich die Bad Raps 9:3 gegen die Äitschbees durch und im Spiel um Platz 5 gewannen die Cologne Colibris 10:6 gegen die Lufos.

An der Spitze siegten in den Halbfinalen die Schafe gegen Pizza Volante mit 8:7 und die Juniorwolves gegen Disckick mit 13:3. Im kleinen Finale gewann Pizza Volante 9:6 gegen Disckick. Im Finale siegten die Juniorwolves 10:6 gegen die Schafe (Bild nach dem Finale).

In der U20 setzten sich n Gruppe A die Cologne Colibris an die Spitze (ohne Niederlage), vor den Piratos (eine Niederlage) und Disckick (zwei Niederlagen). In Gruppe B dominierten de Äitschbees (ohne Niederlage) vor Pizza Volante (eine Niederlage) und den Isarrunners (TSV Unterföhring, zwei Niederlagen). Bei den oberen Überkreuzspielen gewannen jeweils die Zweitplatzierten gegen die Dritten der Vorgruppen Pirator 9:8 gegen die Isarrunners und Pizza Volante 8:5 gegen Disckick.

In den unteren Überkreuzspielen setzten sich die beiden Teams aus Gruppe A durch, die Münchner Kindl schlugen die Windhosen und UFO (Ballsport e.V. Eversburg, Osnabrück) besiegte die Klosterwiesel (SLV Kirchheim). Im Spiel um Platz 9 setzten sich die Klosterwiesel 8:1 gegen die Windhosen durch. In den Halbfinalen um die Plätze 5 bis 8 kam es zum bayerischen Derby. Dabei schlugen die Isarrunners die Münchner Kindl. Parallel besiegte UFO Disckick. Im Spiel um Platz 7 gewann Disckick 8:6 gegen die Münchner Kindl und im Spiel um Platz 5 dominierte UFO die Isarrunners 12:1.

Unter den Top vier Teams siegten in den Halbfinalen überraschend jeweils die Sieger der Überkreuzspiele gegen die Sieger*innen der Vorgruppen. Pizza Volante setzte sich mit 8:5 gegen die Cologne Colibris durch und die Piratos 11:8 gegen die Äitschbees. Im kleinen Finale schlugen die Cologne Colibris die Äitschbees mit 12:9. Im Finale gewann Pizza Volante 10:54 gegen die Piratos (Spirit Circle nach dem Finale).

Alle Ergebnisse sind hier zu finden. – Die Platzierungen mitsamt der Spirit-Durchschnittsergebnisse stehen hier (dabei steht der Fremdwert oben und die Selbstbewertung darunter in Klammern). Aufgrund unterschiedlicher Bewertungsbögen beträgt der Durchschnittswert eines unauffälligen Spiels in der U14 genau 9 Punkte, und bei U17 und U20 jeweils 10 Punkte.

Discgolf Deutschland und Europa zeigen Solidarität für das ukrainische Volk. Großer Erfolg der Ukraine Charity Aktion des Discgolfclubs Achalm (DGCA)

 
Als Gruppenleitung und Turnierdirektoren des DGCA am 17.03.2022 spontan beschlossen, ein
Hilfsprojekt mit medizinischen Hilfsmitteln für ein Militärkrankenhaus in Kiew/Ukraine zu
unterstützen, war das Ausmaß dessen, was folgt, noch nicht absehbar.
Ursprungsidee war, sämtliche Turniereinnahmen zweier Turniere auf der Eninger Weide zu spenden.
Als diese über den Landesverband noch zusätzlich beworben werden sollten, kam von Frank
Hellstern die Rückmail – „tolle Idee, aber wie kann denn ganz Deutschland an Eurer Aktion
teilhaben?“
Einen Tag später war die Lösung gefunden: mit dem 1. virtuellen Discgolfturnier für ganz
Deutschland, bei dem die Startgebühr frei wählbar ist und jeder am Wochenende 26./27. März eine
Runde irgendwo in Deutschland spielt und eintragen kann (das Eintragen ist übrigens noch immer
möglich, Ihr müsst nur unter Anmeldung ändern eine freie Gruppe wählen und könnt dann
eingeben). 188 Teilnehmende sind mega!
Das Ergebnis:
6.055 EUR für den guten Zweck !!!
Das ist der absolute Hammer. Discolfende aus wirklich ganz Deutschland waren dabei, hinzu kamen
Discgolffreunde aus Schweden, Dänemark, Kroatien und der Schweiz!
Weitere Highlights:
 Unser Clubmitglied Alex Jonitz hat 2 Scheiben in Ukraine-Farben originell gedyet und auf
unserem Sonntagevent versteigert. 155 EUR waren das stolze Ergebnis.
 Andel Thöne von Crosslap stellte spontan noch eine handsignierte Scheibe von Wladimir
Klitschko zur Verfügung. Diese wurde gestern bei der Siegerehrung unter allen Teilnehmern
des virtuellen Turniers verlost. Manuel Sachs heißt der glückliche Gewinner.
 Weitere parallel laufende Turniere steuerten Spenden zur Gesamtsumme bei.
 Ein Doubles Team unseres sonntäglichen Events hatte viele private Sponsoren an Land
gezogen, die Double P zusammen jeweils 45 EUR pro Birdie zur Verfügung stellten. Im
Gegenzug mwollten die beiden – im Falle eines Bogeys – aus eigener Tasche 45 EUR für den
guten Zweck spenden. Das Ergebnis: 990 EUR Spende aus 20 Birdies und 2 Bogeys der beiden
auf 2 Runden.
 Bis Sonntag Nacht plingte immer wieder eine weitere paypal Spende auf und private
Supporter rundeten bereits zugesagte Spendenbeträge auf. So kam es zu dieser
unglaublichen Gesamtsumme.
Alles in allem zeigt die Charity Aktion eindrucksvoll die hohe Solidarität in Deutschland mit dem
ukrainischen Volk. Vielen Dank an alle Unterstützer! Und wir hoffen sehr, dass der Beitrag der
Discgolfenden einen Teil des erfahrenen Leids in der Ukraine lindern kann.
 
Um was geht es beim Spendenprojekt genau?
„Mykola Gorbachuk ist seit letztem Jahr Assistenzarzt in der Klinik für Neurochirurgie Tübingen. Er
hat ein Spendenprojekt begonnen, das die Lieferung von medizinischen Hilfsmitteln für ein
Militärkrankenhaus in Kiew möglich machen soll.
Bereits einfache Materialien fehlen in den Krankenhäusern, da die Versorgungsketten unterbrochen
sind.
Dringend benötigte Medizinprodukte wurden über den Medizinprodukteeinkauf des
Universitätsklinikums Tübingen bestellt, geliefert und anschließend für den Transport in die Ukraine
vorbereitet.

Über zivile und militärische Transporte wird dann die Verteilung organisiert.
(Quelle und mehr Infos unter https://www.neurochirurgie-tuebingen.de/de/ukraine/)

Bilduntertitel:
Bei Turnierende waren es noch 5.000 Euro, bis zum Folgemorgen ging der Spendenbetrag noch auf
6055.- EUR nach oben.

Charity Aktion des DGCA zu Gunsten der Ukraine

Liebe DiscGolfenden Deutschlands.

Wir verlosen im Zusammenhang mit unseren Charity-Aktionen zu Gunsten der Ukraine eine handsignierte Scheibe von Wladimir Klitschko aus dem Bestand von Andel Thöne/Crosslap!

Der Krieg und das damit verbundene Leid in der Ukraine geht weiter, …unser Bestreben – als Discgolfende ein Zeichen zu setzen – ebenso!

Das Hilfsprojekt, das wir unterstützen wollen, hat bereits über 50.000€ gespendet bekommen und konnte bereits medizinische Hilfsgüter bestellen, die teils auch schon geliefert wurden. Die ersten Güter sollen kommenden Freitag bereits auf den Weg in die Ukraine starten.

Wir versuchen weiterhin möglichst viele von euch zu erreichen und zu animieren unsere Aktion zu unterstützen, diese zu Teilen, Spenden und weitere Unterstützer aus eurem Umfeld zu generieren.

Bisher haben sich bereits über 60 Personen in das metrix-Event (https://discgolfmetrix.com/2044763) für den 27.03.2022 eingetragen.

Alle dort stehenden Personen wollen am WE 26./27.03 eine Runde Discgolf für den Frieden in Europa und die Unterstützung der Ukraine spielen.

Als „Startgeld“ überweist ihr uns bitte per PayPal an traub@traub-consulting.de eure Spende, die wir an besagtes Hilfsprojekt am Abend des 27.03. weitergeben. Wenn ihr PayPal nicht nutzt, gebt Bescheid und wir zeigen euch andere Möglichkeiten auf, eure Spende zu übermitteln.

Im Zuge der viralen Verbreitung unserer Hilfsaktion wurde auch Andel Thöne von Crosslap aufmerksam. Er hat nicht gezögert und uns eine Besonderheit zukommen lassen. Eine Scheibe mit Original-Autogramm von Wladimir Klitschko, der zusammen mit seinem Bruder in Kiew alles versucht, die Stadt nicht an die russischen Invasoren fallen zu lassen.

Diese Scheibe wollen wir unter allen Teilnehmern*innen unserer „gemeinsam für die Ukraine-Discgolf Runde“ verlosen. Pro 10€ Spendenanteil bekommt ihr ein Los. Das bedeutet je höher eure Spende, desto höher ist die Chance, diese besondere Scheibe zu gewinnen!

Somit ein weiterer Anreiz mit dabei zu sein, wobei es den – bei den Bildern und Berichten die uns täglich erreichen – mit Sicherheit nicht mehr braucht.

Meldet euch an, spendet und spielt mit uns allen kommendes Wochenende eine Runde Discgolf für den Frieden!

Alles Liebe

Euer DGCA

EUF Junior Camp with visit to the World Games Challenge in Heidelberg

3. Baden-Württembergischen Discgolf Meisterschaften 2021

Die Baden-Württembergischen Meisterschaften werden im Rahmen eines allgemeinen Discgolf Wochenendes am 06. November 2021 in Bad Rappenau ausgetragen.

Wir freuen uns, Euch in Bad Rappenau auf einem auf 16 Bahnen erweiterten Parcours begrüßen zu können. Die Anmeldung beginnt am 06.10.2021 um 20:00Uhr. In den vergangenen Jahren sind die Baden Württembergischen Meisterschaften im Rahmen der German Tour ausgetragen worden. Mit der Veränderung der Registrierungsplattform sind hier nun auch neue Möglichkeiten der Qualifikation entstanden. Entsprechend gibt es für die Baden-Württembergischen Meisterschaften 2021 in der ersten Phase eine Qualifikationsliste mit den besten Spielern aus Baden-Württemberg. Die Top Spieler erhalten in den ersten 2 Wochen bei einer Anmeldung eine Vorzug. Wird innerhalb dieser 2 Wochen die Anmeldung mit Zahlungseingang bestätigt, erhält der Spieler automatisch einen Startplatz (Siehe Liste unten).

Alle anderen Plätze werden durch den Veranstalter per Wildcard vergeben. Das Scoring findet über Discgolfmetrix (https://www.discgolfmetrix.com) statt. Alle Teilnehmer benötigen einen Metrix Account.

Bad Rappenau Disc Golf –

https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=1Lr-NYrOT4DTh6NxG8u5XIhWIVl3DOrsh&usp=sharing

Ansprechpartner für das Turnier:

Mark Kendall – mark@kendalls.de,

Nils Lehmann – lehmann.nils1@gmx.de,

Tilman Grimmig – t_grimmig@hotmail.com

Top Spieler:

Bad Skid Camp 2021 – JUGEND BIS 16 JAHREN

Hier Anmelden