«

»

Apr 03

Landesverbandstag 2016

Am Samstag dem 2.4. fand der diesjährige Landesverbandstag in Korntal statt. Insbesondere stand auf der Agenda der Beschluss einer neuen Gebührenordnung und die Vorbereitung zur Delegiertenversammlung des Bundesverbandes  (DFV) nächste Woche.

Der Landesverband wird ab nächstem Jahr selbst Mitgliedsbeiträge einziehen und selbst Beiträge entsprechend der Anzahl gemeldeter Sportler an den Bundesverband abführen. Es wurde der Beschluss gefasst für den Landesverband einen Euro pro aktiven Spieler zusätzlich zum Mitgliedsbeitrag des Bundesverbandes einzuziehen. Die DFV Beitragsordnung soll nächste Woche auf der DFV Delegiertenversammlung neu beschlossen werden. Der Landesverband will darauf hinwirken, dass der Gesamtbeitrag für die Mitglieder in Baden-Württemberg nicht steigt und vielmehr durch eine Umschichtung der Gelder dieser zusätzliche Beitrag finanziert wird.

Unter dem Thema „Sonstiges“ wurde  unter anderem das Thema Schulsport angesprochen. Der Schaffung eines Schulsport-Konzeptes werden sich Vizepräsident Mark Kendall und Ann-Christin Müller annehmen.

Als nächstes großes organisatorisches Ziel für den Landesverband steht die Aufnahme in den Landessportbund auf der Agende. Der Vorstand wird darauf hinwirken baldmöglichst die Kriterien für eine Aufnahme zu erfüllen.

Außerdem wurde von Vizepräsident Mark Kendall bekannt gegeben, dass sich Heidelberg um die Ausrichtung der U20 Ultimate Weltmeisterschaften 2018 bewirbt. Der Landesverband unterstützt dieses Engagement ausdrücklich.